6 In Allgemein/ ANZEIGE / WERBUNG/ TRAVEL

Weekend at Grandhotel Lienz

Grandhotel Lienz Hotel Review Travelblog Reisebeitrag

„Das Gute liegt oft so nah…“ Mit diesem Satz habe ich euch ja schon öfter davon erzählt, dass ich keine weiten Reisen in andere Länder und Kontinente plane, sondern meine Umgebung einfach wundervoll finde. Viele haben sich gewundert als ich in meinen Instagram Stories erzählt habe, dass mein Freund und ich uns eine Auszeit im Nachbartal nehmen, da es ja nur eine halbe Stunde von uns entfernt liegt und zu einem Urlaub zumindest eine Grenzüberquerung dazugehört. Dieser Meinung bin ich eigentlich nicht und finde auch nicht, dass die Kilometeranzahl ausschlaggebend für eine Urlaubsdestination ist. Gerne sind wir der Einladung ins Grand Hotel Lienz gefolgt und ich kann euch eines schon vorab sagen – es war traumhaft schön!

Das Hotel

Das Grandhotel Lienz gibt es erst seit 2009 und liegt quasi mitten im Herzen der kleinen aber sehr gemütlichen Stadt. Es wird von zwei Familien geführt, der Familie Westreicher und der Familie Simonitsch. Das 5 Sterne Haus liegt direkt an der Isel und hat sein Hauptaugenmerk auf die Eleganz und Tradition gelegt. Es ist wirklich sehr geschmackvoll eingerichtet und hat für mich den Charme eines Luxushotels mit kleinen aber feinen Highlights, verteilt im ganzen Haus. Schon beim Eintreten der Eingangshalle bleibt einem wortwörtlich der Mund offen, da die hohen Räume einen alles rundherum vergessen lassen, fast wie in einem kleinen Märchenschloss.

Der Check In war wirklich sehr freundlich und zuvorkommend. Sowohl beim Gepäck als auch beim Umparken unseres Wagens wurde uns Hilfe angeboten. Es wurde uns alles sehr genau erklärt, damit wir uns gut zurecht finden können.

Grandhotel Lienz Hotel Review Travelblog Reisebeitrag

Grandhotel Lienz Hotel Review Travelblog Reisebeitrag

Zimmer und Suiten

Das Hotel verfügt über mehrere Kategorien von Zimmern und Suiten. Mein Freund und ich durften in einer Superior Suite mit Flussblick übernachten, welche nicht nur durch den großen Balkon absolut traumhaft war, sondern auch durch das stilvoll eingerichtete Badezimmer. Was mir sehr gut gefallen hat war die Größe, da man beim Eintreten in die Suite nicht sofort das Gefühl hatte, dass man mit dem gesamten Gepäck nicht mal durch den Gang kommt, ohne stecken zu bleiben (was mir auch schon passiert ist!). Sowohl von der Minibar, Schreibtisch, Föhn, als auch Bademäntel, Hausschuhe und Badepflegeartikel war alles vorhanden. Das Zimmer war sehr sauber und wirklich sehr gepflegt. Ich staune immer wieder wie man ein Leintuch so gerade und faltenfrei beziehen kann? Bei mir sieht das Zuhause (sogar mit Gummiband) absolut nie so aus!

Grandhotel Lienz Hotel Review Travelblog Reisebeitrag

http://www.grandhotel-lienz.com/de-de/seminare--veranstaltungen

Grandhotel Lienz Hotel Review Travelblog Reisebeitrag

Der Wellnessbereich

Was mir auch gleich mal sehr imponiert hat war der riesige Wellnessbereich, der sich über mehrere Stockwerke befindet. Hier kann man sowohl im Innen- und Außenpool die Seele baumeln lassen, als auch medizinische und alternative Behandlungsmethoden in Anspruch nehmen. Es gibt 4 Saunen, Dampfbäder, ein großes Fitnesscenter und verschiedene Ruheräume. Auch Serail Bäder und ein Private Spa wird angeboten, um mit dem Partner alleine die Auszeit zu genießen. Was ich zuerst überhaupt nicht kannte war der Medical-Care Bereich, in welchem durch Ärzte auch medizinische Check-Ups, Gesundheitsberatungen und gezielte Therapien in den Bereichen TCM, Ernährung und Beauty angeboten werden.

Grandhotel Lienz Hotel Review Travelblog ReisebeitragGrandhotel Lienz Hotel Review Travelblog Reisebeitrag

Grandhotel Lienz Hotel Review Travelblog Reisebeitrag

Das Essen

Das Frühstück

Inkludiert war bei uns das Frühstück und das Abendessen, und von beidem waren wir wirklich schwer begeistert. Das Frühstück beinhaltet sowohl ein riesiges Buffet mit verschiedensten Wurst- und Käsesorten, Obst, Müsli, Kuchen, Eiergerichte, pikante Mahlzeiten, als auch eine Frühstückskarte, welche besondere Highlights beinhaltete, die man extra kostenfrei bestellen konnte. Gegönnt habe ich mir von dieser Karte einen leckeren Zimttoast – mhmm – sehr empfehlenswert.

Das Frühstück ist wirklich sehr reichhaltig und lässt wirklich keinen Wunsch offen. Auch Menschen mit einer Ernährungseinschränkung wie Laktose- oder Glutenunverträglichkeit kommen hier voll auf ihre Kosten, da auch Teile des Buffets extra für sie bestimmt sind.

Grandhotel Lienz Hotel Review Travelblog Reisebeitrag

Grandhotel Lienz Hotel Review Travelblog Reisebeitrag

Grandhotel Lienz Hotel Review Travelblog Reisebeitrag

Das Abendessen

Das Abendessen besteht aus einem 5 Gänge Gourmet Menü, welches bei diversen Gängen Auswahlmöglichkeiten beinhaltet. Das Menü war der absolute Wahnsinn und hat wirklich unsere Erwartungen weit übertroffen. Sowohl Fleischgerichte, als auch Fisch- und Gemüsegerichte wurden angeboten. Gefallen hat mir der Aspekt der heimischen Produkte, welcher auch in den Speisekarten vermerkt wurde. Der Ausblick vom Speisesaal über die Isel bis hin zum Stadtzentrum war wunderschön, Schade nur, dass die Wolken uns nicht bis zum Skigebiet blicken ließen.

Grandhotel Lienz Hotel Review Travelblog Reisebeitrag

Grandhotel Lienz Hotel Review Travelblog Reisebeitrag

Weitere Angebote

Das Hotel bietet auch die Möglichkeit Veranstaltungen, Geburtstage und Seminare im Hotel abzuhalten. Die Seminarräume sind wirklich riesig und haben einen tollen Ausblick auf die Stadt. Auch die Möglichkeit der Tafel für eine Hochzeit ist möglich, was bei unserem Urlaub gerade zeitgleich passiert ist. Ich habe es mir natürlich nicht nehmen lassen, die wunderschöne Tafel und Tischdekoration zu fotografieren. Das Team hat sich hierfür wirklich sehr bemüht und die räumlichen Gegebenheiten haben hier perfekt dazu gepasst.

Grandhotel Lienz Hotel Review Travelblog Reisebeitrag

Grandhotel Lienz Hotel Review Travelblog Reisebeitrag

Grandhotel Lienz Hotel Review Travelblog Reisebeitrag

Unser Fazit

Es gibt von unserer Seite wirklich nichts zu meckern, war es doch unser erster Aufenthalt in einem Luxushotel. Vom Essen bis hin zum Wellnessbereich, den Suiten, dem unglaublich freundlichen Angestellten und auch der Lage hat wirklich alles unsere Erwartungen übertroffen. Wir haben den Aufenthalt wirklich sehr genossen.

Ob ich Negatives auch berichten kann? Definitiv nicht, nein, und das kann ich wirklich sagen ohne etwas zu verheimlichen. Das Einzige was für uns etwas neu war, war die Tatsache, dass man als Gast in einem Luxushotel natürlich anders behandelt wird, als in einem „normalen“ Hotel, weshalb Situationen wie das Legen einer Stoffserviette auf den Schoß durch den Kellner, das Zuschieben des Stuhles beim Hinsetzen oder die mehrmalige Nachfrage nach dem Empfinden bei Tisch, ob es zum Beispiel noch etwas sein darf oder ob man mit dem Essen auch zufrieden war – natürlich mehrmalig! Das ist für uns als Paar natürlich Neuland gewesen und war einfach mehr als ungewohnt, ja fast schon etwas unangenehm. Aber das war natürlich in keinster Weise ein Kritikpunkt, sondern einfach nur die Tatsache, dass uns das noch nie in dieser Art passiert ist.

Grandhotel Lienz Hotel Review Travelblog Reisebeitrag

 

Wir haben die Zeit im Grandhotel wirklich genossen

und danken den Familien für die Wochenendauszeit in ihrem Hotel wirklich sehr!

 

 

[ Einladung ]

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Julia
    11. März 2018 at 17:00

    Woow, Anna, was für ein toller Beitrag! Du bist einfach bewundernswert, aber das ich ein Fan von dir bin weißt du ja schon ❤️
    Bis bald! Bussi bussi

    • Anna
      Reply
      Anna
      12. März 2018 at 10:22

      Julia DANKE <3 von ganzem Herzen für dein liebes Kommentar :* ... ich von dir auch Süße :* Schönen Tag <3

  • Reply
    L♥ebe was ist
    12. März 2018 at 10:41

    ohh ich hab ja schon einige Eindrücke via Instagram bei dir gesehen! wirklich schön und gemütlich … da würde ich mich auch echt wohlfühlen 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    • Anna
      Reply
      Anna
      13. März 2018 at 18:07

      Ja, hier würdest du dich sicher wohlfühlen liebe Tina :*

  • Reply
    Leni
    13. März 2018 at 12:59

    Wow das Hotel schaut ja richtig königlich aus! Hört sich nach einem traumhaften Wochenende an 😀
    LG, Leni
    https://lenivienna.com

    • Anna
      Reply
      Anna
      13. März 2018 at 18:07

      Ja es war wirklich wunderschön dort liebe Leni :*

    Leave a Reply