0 In Allgemein/ ANZEIGE / WERBUNG/ OUTFIT

Warm shoes and happy feet

Humanic Winterschuhe kalte Füße

Ich glaube, dass es im Winter bei eisigen Temperaturen und kalten Wetterkapriolen nichts Schlimmeres gibt als zittrige, kalte, eingefrorene Füße. Der ganze Körper fühlt sich an wie ein riesiger Eiszapfen und nach längerer Zeit spürt man schon ein unangenehmes Kribbeln in den Zehen. Jeder Besuch eines Christkindlmarktes oder anderen Veranstaltungen im Winter wird nach längerer Zeit zum Alptraum. Woher kalte Füße kommen und warum ich mich jetzt endlich auf die Suche nach warmen Winterschuhen gemacht habe, erzähle ich euch jetzt.

Humanic Winterschuhe kalte Füße

Warum werden immer zuerst die Füße kalt?

Die Tatsache, dass zuerst Zehen und Co. Unseres Körpers an Temperatur verlieren, liegt im Ablaufreglements unseres Körpers. Dieser versucht nämlich bei kalten Temperaturen zuerst die lebenswichtigen Organe zu versorgen. Somit sollen es unser Herz, unser Gehirn und alle anderen Organe, die für einen reibungslosen Ablauf in unserem Inneren zuständig sind, stetig warm haben. Andere Körperteile wie Hände und Füße sind nicht Überlebens notwendig, und daher stehen sie erst weiter hinten in der Versorgungskette.

Was können wir tun gegen kalte Füße?

Als oberstes Gebot gilt natürlich der Schutz der Gliedmaßen mit warmer Kleidung wie dicken Socken. Hierbei sollte auch gesagt sein, dass es extrem schlecht ist, komplett enge Schuhe zu tragen, die den Fuß einengen, denn so kommt noch weniger Blut in die richtige Richtung. Lieber etwas größere Schuhe kaufen, in welchen warme Socken Platz finden. Dass die Socken immer trocken sein sollten, erklärt sich glaube ich von selbst, da feuchte Flächen im Schuh natürlich noch schneller auskühlen! Nach extrem kalten Ausflügen liebe ich heiße Fußbäder, die meine Zehen wieder zurück ins Leben holen. Aber aufgepasst: Keinesfalls mit eiskalten Zehen ins brennend heiße Wasser tauchen! Lieber die Füße vorher mit einem Handtuch trocken rubbeln und dann erst das Fußbad genießen.

Dass im Winter immer eine Wärmeflasche in meinem Bett ist, ist glaube ich keine Neuheit mehr für euch, da ich es ja in meinen Instagram Stories schon öfter erwähnt habe. Ich bin ein absoluter Fan von ihr und finde es total angenehm, eine wärmende Quelle beim Einschlafen zu haben! In der Apotheke gibt es auch noch spezielle Fußcremes, die mit eigenen Inhaltsstoffen die Durchblutung in den Beinen ankurbeln und so mehr Blut in Richtung Zehen zirkulieren lassen.

Der wichtigste Punkt ist aber sicher das richtige Schuhwerk, das im Winter immer das A & O ist. Nach vielen Stunden am Eishockeyplatz auf der Fanbank bei meinem Freund, den langen Spaziergängen durch das Winterwonderland und natürlich den täglichen Weg zur Arbeit wurde auch mir bewusst, dass ich da was ändern muss, denn meine derzeitigen Winterstiefel haben mehr als ausgedient und auch das Modell wirft einige Fragen auf, da ich hier sicher mehr auf die Optik, als auf die Funktionalität gesetzt habe.

Humanic Winterschuhe kalte Füße

Humanic Winterschuhe kalte Füße

Mein neuer Winterschuh

Umso erleichternder war für mich das Email der Firma HUMANIC, die in einer gemeinsamen Kooperation genau darüber mit mir sprechen wollten. Ich war wirklich aufgeregt und gleichzeitig, war schon der erleichternde Gedanke in mir, dass ich ab jetzt dann sicher nie mehr frieren müsste, während mein Freund im 3. Drittel am Eishockeyplatz um jeden Punkt kämpft.

Es war mir wichtig einen Schuh für längere Zeit zu haben, einen, der mich warm hält, einen modernen Schnitt hat und meine Füße sowohl vor Kälte, als auch vor Nässe schützt. Das waren ganz schön hohe Anforderungen an ein Paar Schuhe, oder? Gemeinsam mit HUMANIC bin ich aber ganz schnell fündig geworden und habe mich für das Modell Polaris Snowboot (beige) entschieden. Das Obermaterial des Schuhs ist aus Verloursleder und gefüttert ist dieses Modell mit Webpelz (also kein echter Pelz) und Polartex. Das Innenleben des Schuhs ist unglaublich weich und total gemütlich. Mit der Schnürung kann man ganz gut selbst bestimmen, wie fest sie erfolgen soll. Besonders toll an dem Schuh finde ich, dass er eine angenehme Höhe hat, nicht bis unter die Knie, aber auch nicht nur bis zum Knöchel. Der moderne Schnitt ist gut kombinierbar und kann sowohl mit einer Jeans, als auch mit Strumpfhose und Rock getragen werden. Die Kombinationen sind sehr vielfältig! Der erste Test am Eishockeyplatz war mehr als beeindruckend und ich hatte weder kalte Füße, noch drang Nässe in meine Schuhe ein. Die Gore Tex Sohle hielt hier alles was kalt und nass war von mir fern.

Solltet ihr auch an kalten Füßen während den Minusgraden leiden, kann ich euch diesen Schuh wirklich nur ans Herz legen, da ich sehr begeistert von ihm bin! Auch der Preis von EUR € 84,95 erschreckt mich nicht besonders, da es für gute Winterschuhe jetzt kein ausgesprochen hoher Preis ist!

Hier unter diesem Link findet ihr das genaue Modell!

Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche 😉

 

 

Humanic Winterschuhe kalte Füße

Humanic Winterschuhe kalte Füße

Humanic Winterschuhe kalte Füße

Humanic Winterschuhe kalte Füße

In freundlicher Zusammenarbeit mit HUMANIC!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply