Juli Update – Girlpower!

Wir haben ja jetzt schon August – und ich liebe liebe liebe diesen Monat 😉 Warum? Ich bin ein Augustkind und feiere in ein paar Tagen meinen Geburtstag! Oh ich freue mich schon, aber die Zahl die auf mich zukommt lässt mich auch schon wieder nachdenken – 25! Ich kann es sowieso nicht so richtig fassen, dass ich schon 25 Jahre alt bin? Ich kann mich noch so gut auf viele Momente meiner Kindheit, meiner Jugend und am Sprung zum Erwachsenwerden erinnern, dass es für mich schwer zu realisieren ist, wie alt / jung ich eigentlich bin! Ich bin aber schon gespannt auf jeden einzelnen Tag im August – mein Urlaub beginnt, mein Geburtstag wird gefeiert und viele tolle Feste und Veranstaltungen stehen an – aber mehr dazu gibt’s dann wenn’s soweit ist ;P

Happy Birthday to you *sing*

Nehmen wir mal den Juli genauer unter die Lupe: Es war DER Geburtstagsmonat schlechthin – mein Freund hat seinen 30. Geburtstag gefeiert und ja, da war schon einiges zu organisieren, zu planen und jede Menge (positive) Heimlichtuereien, damit das Geburtstagskind nichts davon mitbekommt ;P Es war ein toller Tag, der schon um 03:15 Uhr begann und erst am nächsten Tag um 05:00 Uhr endete. Ich war am Tag darauf wirklich schachmatt, aber es war dennoch ein wirklich emotionaler, toller, lustiger und ereignisreicher Tag.

Wir verbringen ja nun den ersten Sommer in unserem Haus und ich kann euch gar nicht sagen wie wohl ich mich fühle mit allem rundherum – dem Garten, unserem neuen Pool, dem ganzen Platz und noch vieles mehr. Apropos Pool – dieser ist erst im Juli bei uns quasi „eingezogen“ und um nichts in der Welt würde ich den wieder hergeben. Er ist war nicht das größte Exemplar, aber für eine Erfrischung bzw. eine Abkühlung ist es einfach ein Traum! Nach der Arbeit überlegt man es sich noch ob man alles zusammenpackt und ins Schwimmbad fährt, aber mit einem Pool im Garten ist das eine Überlegung von 5 Sekunden – und das auch nur weil man sich für einen Bikini entscheiden muss 😉

Bloggerleben

Am Blog war es im Moment ein wenig ruhiger, aber wie gesagt, das wird schon wieder! Man hat eben oftmals so Up’s and Downs, bzw. Stress und viel zu erledigen, aber dann kommen auch wieder ruhige Zeiten auf einen zu – wie bei mir zum Beispiel, denn ab 05. August heißt es für mich „Auf Wiedersehen Büroalltag“ – „Hallo Garten, Pool und Frühstück im Freien“. Wir werden nicht wegfahren, sondern unser Glück daheim genießen.

Ich glaube dass sich jeder Blogger das Recht herausnehmen darf, auch ruhigere Zeiten auf seinem Blog zu haben. 24 h online zu sein, alles zu liken, zu kommentieren und rund um die Uhr ALLES preiszugeben ist nunmal nicht jedermanns Sache – & jedem das Seine! Ich muss auch gestehen, dass ich speziell im Juli vielen Bloggerinnen, denen ich schon lange folge, nun entfolgt bin, da es mir immer mehr auffällt, wie von Bloggerinnen auf „normale Menschen“ von oben nach unten gesprochen wird 🙁 Und seine „angezipfte“ Laune auf InstaStories zu teilen, weil man „schon wieder was zugeschickt bekommen hat und schon wieder zur Post muss und wieder mal so viele Kartons zu Hause hat“ hat auf Insta nichts zu suchen, im Gegenteil, man sollte sich glücklich schätzen (!) wenn man das Privileg hat und so viele Firmen mit einem zusammenarbeiten wollen! Das ist natürlich jetzt meine eigene Meinung und es kann natürlich sein, dass andere Follower da ganz anders denken. Wie schon gesagt, jedem das Seine 😉

Im August kommen jede Menge cooler Beiträge online, aber zu viel verrate ich ja jetzt natürlich noch nicht – hach, wie klischeehaft, ein typischer Bloggersatz eben :* Derzeit teste ich die neue Serie von Annemarie Börlind „Maskenball“ und kann es kaum erwarten meine Erfahrungen mit euch zu teilen! Auch ein paar sehr persönliche Beiträge werden online gehen – unter anderem auch betreffend dem Bloggerleben 😉

Girlpower

Ein Absatz der mir noch am Herzen liegt und den ich gerne mit euch teilen möchte, bezieht sich auf uns FRAUEN! Wir sind toll, und das ohne Abschläge! Wir sind der Wahnsinn, was wir alles unter einen Hut bekommen und wir sollten keine einzige Sekunde daran zweifeln! Wie bereits auf Instagram geschrieben, sind wir oft Mutter, Hausfrau, 40-Stunden Arbeitskraft, Postbote und Psychologe in einem – nicht zu vergessen Putzfrau und Köchin! Sätze wie „du bist eine Frau, du kannst das nicht“ stammen vielleicht aus einem anderen Jahrhundert, aber nicht mehr aus dem Jahr 2017 –  FRAUENPOWER Mädels 😉 Ich bin stolz auf euch, auf uns alle! Ich hatte leider in der letzten Zeit ein paar unangenehme Situationen und deshalb will ich das einfach mal gesagt haben 😛

Ich habe auch noch einen kleinen Buchtipp für euch:

Lily Collins – Unfiltered

Das Buch ist wirklich der Wahnsinn & ich kann gar nicht mehr aufhören es zu lesen. Eine tolle Autobiografie mit einem Blick hinter die Kulissen eines Lebens in der Öffentlichkeit.

 

Ich hoffe ihr seit bis jetzt schon toll in den Sommer gestartet

und verbringt noch viele tolle Sonnenstunden :*