Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Happy Birthday Casualholic

Happy Birthday Casualholic

Happy Birthday Casualholic

Unglaublich dass ich gerade meinen Beitrag über den 1. Geburtstag meines Blogs online stelle! Ich kann mich noch genau erinnern wie das vor einem Jahr war: Es hat geschüttet wie aus Kübeln und ich habe mir gerade meine Lieblingsyoutuberin Mrs Bella angesehen. Schon seit Wochen habe ich damals den Wunsch in meinem Kopf kreisen gesehen, selbst einen Blog bzw. einen Youtubekanal zu haben. Aber sobald ich daran dachte es ernst werden zu lassen, habe ich gekniffen – immer und immer wieder. Dann an diesem besagten Tag vor 1 Jahr habe ich all meinen Mut zusammengenommen & mich auf die Suche gemacht, wie man überhaupt einen Blog erstellt, da ich ja wirklich von nichts eine Ahnung hatte! Dass er bereits Stunden später mit dem ersten Beitrag bereits online sein würde, damit hätte ich ja niemals gerechnet! Er war unstimmig, ohne richtige Absätze bzw. Formen und die Bilder von damals zeigt es mir nichtmal mehr an – also habe ich anscheinend irgendetwas falsch gemacht! Aber ich war stolz auf mich! Ich wurde oft belächelt, was denn das jetzt sollte und dass jemand vom Land sowieso nie Erfolg bei sowas hätte. Damals hat es mir schon oft grob getan – aber heute stehe ich zu dem was mir jeden Tag Freude bereitet und kann mit gutem Gewissen sagen dass sich all die viele Arbeit, Mühe, die zahllosen Stunden vorm PC und meine kreative Ader gelohnt haben und ich zu einem tollen Projekt sowohl zurückblicken als auch nach vorne sehen darf! 

365 Days back

365 Days back

Damals hatte ich keine Ahnung von SEO, maximalen Bildabmessungen oder Do Follow Links. Ich wusste nicht, dass es unglaublich viele rechtliche Hintergründe gibt oder Kennzeichnungen. Ich bin quasi ins kalte Wasser gesprungen und habe einfach mal das getan, worauf ich schon so unglaublich lange spekuliert hatte. Zugegeben – aus heutiger Sicht hätte ich mich natürlich etwas länger damit beschäftigen können, andere Bloggerinnen um Rat bitten oder mich an eine Agentur wenden können, die sich darauf spezialisiert hat – aber ich hab’s halt einfach probiert – so richtig „on my own„. Auch die Sache mit dem Design gestaltete sich schwierig, da ich mich einfach nicht entscheiden konnte und alles immer und immer wieder über den Haufen geworfen habe. Ich war unzufrieden und wollte immer alles besser machen. Heute kann ich sagen, ich bin angekommen und mehr als zufrieden mit meinem Online aussehen. Verändern wird sich so schnell hier nichts mehr.

Das einzige beständige ist der wandel selbst (andreas treichl)

Veränderungen

Veränderungen

Ich habe in den letzten Monaten etwas gespürt, nämlich die Tatsache dass ich meinem Blog mehr Leben einhauchen möchte. Es ist mir einfach ein Anliegen, mich auf etwas zu Spezialisieren, weiterzugeben und anschließend zu Wissen, dass ich etwas Gutes zu kann mit dem irgendjemand da draußen auch etwas anfangen kann. Ich habe beschlossen „Casualholic“ mehr Fotografie.Liebe einzuhauchen und Fotostorys mit euch zu teilen – egal ob auf Ausflügen, Spaziergängen, die letzten Sonnenstrahlen am Abend oder neue Outfits – es soll ab nun viel mehr Fotografie geben. Ich liebe es zu Fotografieren und kann mir nichts tolleres Vorstellen, als diese Leidenschaft an euch weiterzugeben. Gleichzeitig wird es dazu dann auch Tipps geben, wie ihr es auch so schaffen könnt und eure Leidenschaft in die Tat umsetzen könnt. Wie gefällt euch diese Idee? 

2 neue Bereiche

2 neue Bereiche

Es wird auch bald zwei neue Bereiche auf meinem Blog geben, die mir in den letzten Tagen auf einmal im Kopf herumgeschwirrt sind. Ein Blog ist ja eigentlich ein Tagebuch und irgendwie schreibt man ja in sein Tagebuch nicht welche Produkte man am Abend benutzt oder was man gerne kocht, sondern man erzählt auch, was man diese Woche so erlebt hat, und das soll nun auch Platz finden – und zwar immer Sonntags, quasi als SUNDAY DIARY. Ich erzähle euch dann, was mich diese Woche so bewegt hat und wieso ich vielleicht öfters zum Nachdenken gekommen bin. Wie gesagt – ich möchte dem Blog mehr Leben einhauchen  

Der zweite Bereich, der neu sein wird, wird der Shop my Style Bereich sein. Ich beschäftige mich in letzter Zeit immer mehr mit Mode bzw. der Modefotografie. Ein tolles Shooting steht auch bald an mit einer sehr bekannten Modemarke (mehr verrate ich aber noch nicht) & das beste daran ist: ICH DARF FOTOGRAFIEREN  Ist das nicht der absolute Wahnsinn? Daher wird diese Kategorie bald auf meinem Blog einziehen und ich lasse euch an meinen Lieblingsteilen von Zara, H&M, etc. teilhaben.

 

Es ist jetzt ein sehr langer Geburtstagsbeitrag geworden, jedoch gab es einiges zu erzählen & ich freue mich einfach schon so sehr auf alles was noch kommt, was mich bewegen wird & wer weiß, wie dieser Beitrag im nächsten Jahr wieder aussehen wird 

DANKE FÜR ALLES   & bis bald!

Related Stories

4 Comments

  • 2 Monaten ago

    Liebe Anna,

    auch an dieser Stelle nochmal Herzlichen Glückwunsch!

    Ich finde das sehr bewundernswert und mutig, dass du dich gegen andere durchsetzt und dein Ding durchziehst. Ich kenne das selbst, aber hatte eher Selbstzweifel, statt Zweifel von anderen.

    Wenn ich mir deinen Blog nach einem Jahr ansehe, dann bin ich wirklich sehr beeindruckt. Dein Template und deine Bildsprache ist wirklich sehr gut! Gefällt mir richtig gut!

    Mach auf alle Fälle weiter so und ich freue mich, bald mehr von dir als Person zu erfahren ♥

    Liebe Grüße
    Katja

    http://www.cestlevi.blog | Follow me on Instagram

  • 2 Monaten ago

    Hi Anna!

    Kaum zu glauben, wie schnell so ein Jahr vergeht 🙂 Ich wurde am Anfang auch oft belächelt und nicht ernst genommen, aber das wichtigste ist, an sich selbst zu glauben und den Kopf nicht in den Sand zu stecken. So viel hat sich in der Zwischenzeit auf deinem Blog getan und du machst das Ganze wirklich mit so viel Herzblut und Leidenschaft! Mach auf jeden Fall weiter so…
    GLG von deiner Gailtaler Bloggerfreundin, Anita

    • Anna
      Anna
      2 Monaten ago

      Ich hab’s selbst kaum glauben können, dass es schon 1 Jahr her ist 😉 Irre 🙂 Ja du hast recht, aber trotzdem machen wir weiter & leben das, was uns so viel Spaß macht! Ich freu mich schon dich wieder mal zu sehen 😉 Alles Liebe! :*

  • […] machen. Ich will jetzt keine Fotografieblog aus Casualholic machen, aber es soll, wie im Geburtstagsbeitrag schon erwähnt, Mehrwert bieten & ich hoffe, dass das auch in eurem Sinne […]

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published