Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Fotostories⎜a coffee love

Fotostories⎜a coffee love

Die Idee mit den Fotostories ist mir dadurch gekommen, da ich es ein wenig vermisst habe einfach mal nur darauf los zu fotografieren, ohne mir Gedanken zu machen ob es auch wohl allen gefallen wird oder nicht. Erstens, kann es nicht immer allen gefallen, und Zweitens ist es doch die Hauptsache dass es mir gefällt, oder ? Meine Canon EOS 600 D war meine erste Spiegelreflexkamera. Oh Gott wie stolz war ich als ich sie das erste Mal in den Händen hielt. Sie war einfach ein Prachtstück & so schwer, dass es in den ersten Malen der Verwendung richtig ungewohnt war. Und trotzdem habe ich darauf los fotografiert und vor meiner Linse war nichts sicher. Nachdem ich mein Fotografiegewerbe abgemeldet hatte, war eine Zeit lang Ruhe, weil ich nicht mehr den Bezug dazu hatte wie damals, als ich damit begonnen hatte. Heute ist das ganz anders: Meine Olympus Pen e-pl7 ist so gut wie immer dabei & gemeinsam shooten wir alle Bilder für meinen Blog und meinen Instagram Feed. Mein zweites Objektiv hat eine Festbrennweite von 45 mm und eignet sich wahnsinnig gut für Detailaufnahmen. Dazu kommt aber noch ein eigener Beitrag online. Nun ist sie online – meine erste Fotostory – & ich bin gespannt, wie sie bei euch ankommt. Man beachte – ich schreibe keine endlosen Geschichten dazu, sondern lass die Bilder für sich sprechen   

Meine erste Fotostory handelt von meiner Kaffeeliebe & der Tatsache, dass es eigentlich sowas wie ein Blogger-Must Have ist. Ein Kaffeebild findet man eigentlich auf jedem Blogger-Feed. Abgesehen davon liebe ich meine Nespresso Maschine. Die neuen Sorten von Nespresso sind fotografisch einfach ein Hingucker & deshalb musste ich sie einfach fotografieren. Das tolle Muster an den Verpackungen hat förmlich danach geschrien fotografiert zu werden. Naja & da war er, dieser eine Moment wo ich meine Kamera ausgepackt habe & einfach darauf los fotografiert hat. Hach, wie hat es mir nur gefehlt! Genug der Worte – Enjoy!

 

 

 

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published