Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

DIY Meersalz – Gesichtswasser

DIY Meersalz – Gesichtswasser

Wer schon einmal am Meer eine Urlaubswoche verbracht hat, hat sicher bemerkt, dass die Haut nach einer Woche Salzwasser fast wie ausgewechselt erstrahlt. Salz trägt mit seiner Wirkung sehr stark dazu bei, das abgestorbene Hautschüppchen entfernt werden und neue, frische gebildet werden. Noch besser als Salz ist natürlich Meersalz für die Haut, da es viel reicher an  Jod, Eisen, Calcium und auch Kalium ist. Gleichzeitig wirkt es auf der Haut auch desinfizierend – und das ganz ohne Chemie!

Für die Herstellung des Gesichtswassers benötigt man:

  • 1 leere Sprühflasche (wenn möglich aus Glas – der Umwelt zu Liebe)
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Totes Meersalz (bekommt man in der Drogerie oder im Reformhaus)

 

Für das DIY Meersalz-Gesichtswasser gibt man 1 TL Meersalz in eine leere Sprühflasche und füllt diese anschließend mit lauwarmen Wasser – ca. 100 ml. Danach verschließt man die Flasche und wendet sie leicht hin und her – nicht grob schütteln! Ich mache das meistens so neben dem Fernsehen, da es dann so nebenbei geht. Dann lasse ich es kurz stehen, damit sich alles wieder beruhigen kann. Anschließend kann es schon verwendet werden! Ob ihr es direkt ins Gesicht sprüht oder es auf ein Wattepad gebt – bleibt euch überlassen. Je nach  Vorliebe der Anwendungsart eben! Nach der Anwendung lasse ich meine Haut noch ein paar Minuten in Ruhe und creme mich danach erst mit einer Feuchtigkeitscreme ein.

 

Ich bin zwar kein Arzt, kann aber für meine eigene Haut sprechen und mit gutem Gewissen sagen, dass es ihr total geholfen hat. Vielleicht ist es auch für eure Haut ein tolles Hausmittel & hilft, die Unreinheiten zu bekämpfen!

Habt noch einen tollen Abend & einen wundervollen Start ins Wochenende!

Alles Liebe,

 

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published