3 In Allgemein/ Lifestyle

new design – same love!

“Es sind nicht die äußeren Umstände, die das Leben verändern, sondern die inneren Veränderungen, die sich im Leben äußern.”

Wilma Thomalla
(Deutsche Publizistin)

 

Jeder, der davor schon einmal meinen Blog besucht hat und ihn jetzt wieder besucht wird erstaunt feststellen, dass sich einiges verändert hat. Warum? Wieso? Weshalb? –> Diese Fragen möchte ich euch natürlich alle beantworten und werde versuchen, euch nahezubringen, warum ich mich für viele Änderungen auf meinem Blog entschieden habe.

Ein kleiner allgemeiner Ausflug zu Veränderungen im Leben. Dinge, mit denen man nicht zufrieden ist, verbreiten eine dezente Missstimmung hinein und irgendwie macht man diese Dinge zwar, aber sie erfreuen einen nur mehr zu 98% und nicht mehr zu 100%. Viele Situationen gehen dann mühsamer von der Hand und lassen einen darüber nachdenken, ob es nicht anders besser wäre. Jedoch ist eine Veränderung immer ein Grund für einen Neustart, eine vermehrte Motivation oder eine Selbstfindung, die einen weiterbringt.

Neues Design

Ja, ich habe im Jänner 2017 schon mit einem neuen Design gestartet, was mir natürlich super gefallen hat aber irgendwie nach längerer Betrachtung seinen Reiz irgendwie verloren hat. Viele haben ein ähnliches Theme und verwenden dies auch in fast gleicher Aufstellung. Ich möchte aber irgendwie mit meinem Blog anders sein, Individualität verbreiten und mehr eigene Akzente setzen. Das Theme war gratis beim Übertrag von WordPress.org auf WordPress.com dabei und hat mir auch auf Anhieb gefallen.

Aber so ganz ohne Slider, ohne Veränderungsfunktionen etc. verliert es nach einer gewissen Zeit seinen Reiz. Ich möchte mit meinem Thema auf mehr Funktionen zurückgreifen können und habe mich deshalb dafür entschieden, mir eines zu kaufen. Es hat wirklich gefühlte 1000 Stunden gedauert, bis mir eines nur annähernd gefallen hat, da ich sehr sehr kritisch bin und dieses Mal das Theme für sehr lange Zeit bleiben soll. Es hätte auch noch die Variante gegeben, mir viele Plugins zu kaufen und diese dann immer wieder einzufügen. Aus Angst, dass diese dann vielleicht mit meiner Version nicht kompatibel sind, habe ich mich für den Komplettkauf entschieden. Es war zwar nicht sehr günstig, aber es gefällt mir einfach so wahnsinnig gut, dass ich es am liebsten stundenlang anschauen möchte <3

Weiters ist es für mich in Zukunft wichtig, die Bilder einheitlich zu halten, mit gleichen Parametern zu bearbeiten und wiederum einen einheitlichen Stil hineinzubekommen, was für mich sicher nicht einfach wird, da ich als Fotografin ganz schön zurückschrauben muss, um nicht vor Ideen überzugehen.

Neues Logo

Ich habe mir in stundenlanger Arbeit nun auch ein neues Logo zugelegt. Die Schrift, in welcher Casualholic geschrieben war, war zwar schön, aber nicht sehr individuell. Nun war es an der Zeit auch hier Individualität hineinzubringen. Und Rosa ist sowieso meine Lieblingsfarbe 😉 Gefällt es euch?

 

Instagram Feed

Über die nächsten Monate verteilt soll auch mein Instagram Feed einen einheitlichen Look bekommen. Da ich ja noch nicht so versiert im Bloggen war, sind mir viele Dinge auch erst danach aufgefallen bzw. klar geworden. Die Bilder sollten ja immer mit einem gleichen Filter bearbeitet werden, um einen roten Faden hineinzubekommen und genau das möchte ich jetzt schaffen. Es wird zwar seine Zeit dauern, aber gut Ding‘ braucht Weil‘!

 

Permalinks Änderungen

Beim Start des Blogs war mir auch nicht klar, wie intensiv man sich mit dem Thema IT befassen muss. Ich war ja schon stolz, dass ich den Übertrag von .org auf .com geschafft habe ohne irgendwo zu hängen. Danach musste ich aber feststellen, dass es weit mehr Änderungen bedarf, als nur dem Übertrag. Somit habe ich mich jetzt auch dazu entschieden, eine Änderung der Links vorzunehmen, in welchen jetzt auch der Beitragsname und das Datum vorkommen sollen, um Links leichter wiederzufinden!

 

Ziele für 2017

Meine Ziele für 2017 sehe ich eigentlich recht locker, da ich den Blog ja erst gestartet habe. Trotzdem nehme ich mir weiter vor, jeden 2. Tag einen Beitrag online zu stellen, um den Blog weiterhin up-to-date zu halten. Die Bilder werden, wie oben beschrieben, nun einen einheitlichen Stil bekommen und sollen auch mit dem Instagram Feed harmonieren.

Was 2017 noch passieren wird? Ich kann es euch (gottseidank) noch nicht sagen und bin schon gespannt, was das Bloggerlife mit mir so vor hat! Ich bin schon sehr gespannt – und ihr hoffentlich auch 😉

 

Habt noch einen schönen Tag,

Anna

 

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    M.dermutz
    4. März 2017 at 13:00

    Weiterhin alles Gute ????

    • Anna
      Reply
      Anna
      4. März 2017 at 13:01

      DANKE <3

  • Reply
    Daaaniieee
    6. März 2017 at 15:30

    Tolles Umstyling 🙂 Hab für mein Logo auch meinen EDV Fachman bereits Ende Jänner beauftragt, muss ich auch mal nachfragen was da lost ist gg Bei mir wird sich farbentechnisch sehr viel noch tun, da mir das schwarz weiß einfach zu drist für den Frühling ist 🙂

    Sehr tolles Design auf jedenf Fall!

    LG Danie

    http://www.daaaniieee.at

  • Leave a Reply