5 In Allgemein/ LIFE COLUMNS

5 Tipps wie dein Tag positiver wird!

5 Tipps wie dein Tag positiver wird!

Es läuft nicht immer rund, eigentlich nie. Jeder Tag hat so seine eigenen Herausforderungen, welchen wir ins Auge blicken müssen und uns nicht davor drücken können. Up’s and Down’s, „zuerst himmelhochjauchzend, und dann zu Tode betrübt.“- diesen Satz hat mir meine Mama ganz oft gesagt wenn ich zu Hause wieder mal zu aufgedreht war. Und doch vermisse ich irgendwie diese Unbeschwertheit von damals, die Tatsache, dass mein einziger Gedanke die Hausaufgabe nach der Schule war und ich dann sowieso wieder machen konnte, was ich wollte und dass ich mich so sehr an den kleinen Dingen gefreut habe. So sehr, dass ich heute oft über mich selbst schmunzeln muss und mich frage, warum ich es heute nicht mehr so leicht tue.

5 Tipps wie dein Tag positiver wird!

No 1: Ich lasse die Musik meine Stimmung heben

Ich kenne kaum jemanden, der am Morgen nach dem Aufwachen schon total gut gelaunt ist , sich freut, dass man sich für die Arbeit zurechtmachen kann und mit einem big Smile das Haus verlässt. Zugegebenermaßen, da muss schon ein echt tolles Ereignis an diesem Tag auf mich zukommen, dass ich mit breitem Grinsen und Herzklopfen am Morgen schon so gut drauf bin! Was ich mir allerdings in letzter Zeit mehr und mehr angewohnt habe, ist Musik spielen zu lassen! Ich aktiviere einfach auf meinem iPad Spotify und wähle eine Stimmungsplaylist aus, und schon geht’s dahin. Ganz hoch im Kurs steht bei mir gerade Despacito 😉

No 2: Öfter mal dankbar sein!

Oh Gott wenn ich mir hin und wieder zuhöre, worüber ich jammere und nachdenke, dann könnt ich mir oft selbst an die Gurgel gehen. Jammern auf höchstem Nivea, statt einfach mal dankbar zu sein für das, was ich habe, was ich jeden Tag genießen darf, was ich mein eigen nennen darf und worauf ich tagtäglich nicht verzichten muss! Ich lebe in einem tollen Ort mit dem unglaublichsten Partner der Welt, habe das süßeste Kätzchen und genieße tolle Freundschaften – warum um alles in der Welt muss ich mich dann immer wegen Kleinigkeiten aus der Ruhe bringen lassen?

No 3: ICH Zeiten einlegen

Vorgeplante Wochenenden, durchgetimte Tagesabläufe und jede freie Minute dazu nutzen etwas zu erledigen, wegzuräumen, zu putzen und die Mails zu checken. Zeit für MICH? Naja, das hatte in letzter Zeit echt Seltenheitswert. Bei all‘ dem Trubel und dem Stress rundherum vergisst man gerne mal auf sich selbst, auf sein Leben, auf seine Vorlieben und darauf, dass auch der Körper einmal eine Pause braucht! Ich setze mich jetzt bewusst für eine Stunde auf die Terrasse oder die Couch, genieße in der Sonne den Kaffee und lege mein Handy weg! Ja, weg! Glaubt mir, das tut echt gut 😉

No 4: Weil die Natur heilt

Einfach mal raus gehen, einatmen – ausatmen, die Augen schließen und sich in die Wiese legen. Man sagt nicht ohne Grund, dass die Natur heilen kann, dass sie psychische Wunden zusammenführt und gleichzeitig dein Inneres wieder in Einklang bringt. Wenn der Kopf voll ist, kann ihn die Natur wieder frei werden lassen. Ich genieße es draußen zu sein, zu spazieren und einfach mal abzuschalten. Man lässt alles Negative hinter sich und erfreut sich an der positiven Stimmung in der Natur. Wenn ich wieder zurückkomme, fühle ich mich wie neu geboren und kann den Tag umso positiver beenden.

No 5: Love yourself & be proud

Man denkt viel zu oft darüber nach, was man nicht geschafft hat, als darüber, was man schon alles geleistet hat. Ich nehme mich davon selbst nicht aus, leider ist es auch bei mir so. Und doch haben wir alle, jeder einzelne von uns, Dinge geleistet, die wir ohne Vertrauen und Motivation uns selbst gegenüber nie auf die Beine stellen hätten können. Es wäre schade immer nur daran zu denken, was schief gelaufen ist. Nein, es muss uns auch gelingen am Ende des Tages Revue passieren zu lassen, was heute alles so toll geklappt hat!

Everyone should take the beauty out of every single  day!

 

 

https://casualholic.com/5-tipps-wie-dein-tag-positiver-wird/

https://casualholic.com/5-tipps-wie-dein-tag-positiver-wird/

https://casualholic.com/5-tipps-wie-dein-tag-positiver-wird/

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Jenni
    27. Mai 2017 at 8:20

    Super Tips 😊
    Das Lied Despacito höre ich auch gerade so oft! Einfach weil ds direkt gute Laune macht 😄

    Liebe Grüße,
    Jenni

    • Anna
      Reply
      Anna
      27. Mai 2017 at 13:44

      Ja bei dem Lied entsteht echt von einer Sekunde auf die andere tolle Laune! Wünsch dir einen super Samstag 😉 Alles Liebe, Anna

      • Anna
        Reply
        Anna
        19. Juni 2017 at 7:35

        Es ist echt interessant wie viel ein einziges Lied ausmachen kann 😉 Danke, dir auch! Alles Liebe, Anna

  • Reply
    eleonora
    13. Juni 2017 at 23:49

    Vielen Dank für die tollen Tipps! 😊 Musik finde ich auch immer ganz wichtig, habe auch ein paar Lieblingslieder, die immer meine Stimmung heben! Raus in die Natur, gerne auch mit Hund, gehe ich aber auch sehr, sehr gerne!

    Liebe Grüße,
    Eleonora my personal lifestyle blog

    • Anna
      Reply
      Anna
      19. Juni 2017 at 7:33

      Liebe Eleonora! Ja Musik hat denke ich bei jedem einen hohen Stellenwert! 😉 Mit dem Hund gehen ist natürlich das non plus ultra, weil du nicht nur für ihn, sondern auch für dich etwas Gutes tun kannst! Alles Liebe, Anna

    Leave a Reply